"Vier spannende Wochen!", so fiel das Urteil des Münsteranter Studenten Max Niehoff über sein Praktikum bei Johannes Röring aus.

Der Theologie- und Wirtschaftsstudent absolvierte ein vierwöchiges Praktikum im Berliner Büro von Johannes Röring. Dabei konnte er einen Blick hinter die Kulissen des Bundestagsbetriebes werfen. Der Termin war gut gewählt, denn zur gleichen Zeit fanden in Berlin die Koalitionsverhandlungen statt.

Johannes Röring: "Max Niehoff war für mein Büro in dieser Zeit eine sehr gute Unterstützung. Ich bin sicher, dass er seinen Weg machen wird."

Nach oben