Wettbewerb „Ideen für die Bildungsrepublik“ sucht Deutschlands beste „Bildungsideen“ - jetzt bewerben!

Johannes Röring MdB zum Wettbewerb „Ideen für die Bildungsrepublik“ des Bundesbildungsministeriums und der Initiative "Deutschland- Land der Ideen"

„Gute Bildung für alle zu ermöglichen – gerade auch für diejenigen, die mit ungünstigen Startchancen aufwachsen – das ist nicht allein Aufgabe des Staates und der Bildungseinrichtungen, sondern der ganzen Gesellschaft“, ist der Vredener CDU-Bundestagsabgeordnete Johannes Röring  überzeugt. „Wir brauchen in Deutschland eine breite gesellschaftliche Bewegung für Bildung, denn Bildung ist der Schlüssel zum Erfolg, für den Einzelnen und für die gesamte Gesellschaft.“

Deshalb verweist Röring auf den Wettbewerb „Bildungsideen 2011/2012“ der Initiative "Deutschland-Land der Ideen", den das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gemeinsam mit der Vodafone Stiftung Deutschland unterstützt. Ab August werden im Rahmen dieses Wettbewerbs Initiativen, Institutionen und Vereine ausgezeichnet, die sich vorbildlich für Bildungsgerechtigkeit einsetzen und deren Projekte zum nachhaltigen Ausbau der Bildungschancen in Deutschland beitragen.

„Vielerorts in Deutschland haben wir bereits eine lebendige Bildungskultur. Viele kleine und große Projekte, Initiativen und Institutionen engagieren sich dafür, Kinder und Jugendliche auf ihrem individuellen Bildungsweg zu begleiten und zu fördern. Leider fehlt es diesen oft an der gebührenden Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit“, unterstreicht Röring. „Die Auszeichnung „Bildungsidee 2011/2012“ macht die Arbeit der vielen Menschen sichtbar, die sich mit großem Einsatz zumeist ehrenamtlich engagieren. So wird die Anerkennung gesellschaftlichen Engagements gestärkt und zu mehr Bildungsgerechtigkeit für alle Kinder und Jugendlichen beigetragen.“

Gerade das Münsterland ist eine Innovations- und Bildungsregion. „Deshalb würde ich mich über eine rege Beteiligung münsterländischer Bildungsinitiativen sehr freuen“, so Röring.

Bewerbungsschluss für den Wettbewerb ist der 16. Mai 2011. Weiterführende Informationen können unter www.bildungsideen.de abgerufen werden.

Nach oben