Bei schönem Wetter Berlin erkundet

Bocholter Schülerinnen und Schüler auf Klassenfahrt in der Hauptstadt

 Gleich zwei Schulen aus der Stadt Bocholt waren in dieser Woche zu Gast in Berlin. Schülerinnen und Schüler der Werner-von-Siemens-Realschule Bocholt bzw. des Euregio-Gymnasiums Bocholt unternahmen ihre jährliche Klassenfahrt in die Hauptstadt. 


 Dabei besuchten die Abschlussklassen bei der Schulen am Dienstag bzw. am Mittwoch auch den Deutschen Bundestag. Auf der Besuchertribüne des Plenarsaales im Reichstagsgebäude informierten sie sich bei einem Vortrag über die Arbeitsweise des Bundestages.

Im Anschluss daran diskutierten die Gruppen jeweils mit Hans-Peter Lampen, Mitarbeiter im Büro von Johannes Röring über aktuelle politische Themen. 


 
Schülerinnen und Schüler der Werner-von Siemens-Schule


Schülerinnen und Schüler des Euregio-Gymnasiums Bocholt
















Nach oben