Breitbandförderung – 50.000 Euro für Gemeinde Raesfeld

Bundesminister Alexander Dobrindt überreicht Förderbescheid

Erneut gingen Gelder aus dem Bundesförderprogramm für den Breitbandausbau in den Kreis Borken. Johannes Röring freute sich gemeinsam mit Bürgermeister Andreas Grotendorst über 50.000 Euro.

Erneut gingen Gelder aus dem Bundesförderprogramm für den Breitbandausbau in den Kreis Borken. Johannes Röring freute sich gemeinsam mit Bürgermeister Andreas Grotendorst, der vom ersten Beigeordneten Martin Tesing und Mitarbeiter Daniel Knufmann zur Übergabe nach Berlin begleitet wurde, über 50.000 Euro.

Mit den Geldern des Förderprogramms können Ausbauprojekte für schnelles Internet geplant und Antragsunterlagen für eine Bundesförderung dieser Projekte erstellt werden. In einem zweiten Schritt vergibt das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) bis zu 15 Millionen Euro je Projekt, um die Umsetzung zu fördern.



Bildquelle: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
 

Nach oben