Bocholter im Bundestag

Johannes Röring diskutiert über Wahlergebnisse, Präsidentschaftskandidaten und Flüchtlinge

Die Israhel-van-Meckenem-Realschule aus Bocholt mit dem heimischen Abgeordneten Johannes Röring
Die Israhel-van-Meckenem-Realschule aus Bocholt mit dem heimischen Abgeordneten Johannes Röring
Pünktlich zur ersten Sitzungswoche des Bundestags nach der Sommerpause besuchte die Israhel-van-Meckenem-Realschule Bocholt am Dienstag ihren Bundestagsabgeordneten Johannes Röring. In einem persönlichen Gespräch mit Herrn Röring erfuhren die Schülerinnen und Schüler den typischen Ablauf seiner Sitzungswoche und erhielten einen Einblick in die Arbeit ihres Abgeordneten. 

Röring informierte die 26-köpfige Klasse außerdem zu den anstehenden Haushaltsdebatten und griff einige Aspekte zur Flüchtlingskrise auf.

In der anschließenden Fragerunde erkundigten sich die Schülerinnen und Schüler über Rörings Einstieg in die Politik und wie er das Gleichgewicht zwischen Beruf und Familie bewahre. Daneben interessierten sich die Schüler auch für Rörings Bewertung der amerikanischen Präsidentschaftskandidaten und das Wahlergebnis der jüngsten Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern. Ein Besuch der Kuppel und der Terrasse des Reichstags rundete die Exkursion der Realschulklasse ab.
 

Nach oben