Rekord in 2016: Über 1000 Besucher aus dem Wahlkreis Borken II bei Johannes Röring in Berlin

Um Bürgerinnen und Bürgern Einblicke in die Arbeitsweise des Deutschen Bundestages und den Alltag seiner Mitglieder zu ermöglichen, können Abgeordnete Reisekosten bezuschussen und organisierte Informationsfahren anbieten. Von diesen Fördermöglichkeiten machen erfreulicherweise auch die vielen politisch Interessierten aus dem Wahlkreis "Borken II" Gebrauch, so auch im Jahr 2016.

Insgesamt 1005 Besucher durfte Johannes Röring im Jahr 2016 aus seinem Wahlkreis in diesem Jahr in Berlin empfangen. Inmitten des politischen Geschehens lernten die Gäste die Zusammensetzung, Arbeitsweise und Geschichte des Parlaments kennen, manche erlebten auch eine Plenardebatte hautnah mit. 

Die kleinste Gruppe umfasste leidglich zwei Personen, die größte Gruppe kam vom Geschwister-Scholl Gymnasium aus Stadtlohn, die mit 120 Schülerinnen und Schülern anreiste. Neun verschiedene Schulen diskutierten mit "ihrem" Abgeordneten über seinen Berufsalltag und verschiedene politische Themen. Daneben reiste auch eine Schulklasse aus dem niederländischen Aalten an, um das das politische System des unmittelbaren Nachbarn kennen zu lernen.

Johannes Röring begrüßte auch viele Ehrenamtliche aus dem Wahlkreis in der Hauptstadt. Im Rahmen von vier politischen Informationsfahrten des Bundespresseamtes dankte Röring unter anderem der Selbsthilfegruppe für Hörgeschädigte und dem Kreisfeuerwehrverband aus Borken, den Nachtwanderern aus Stadtlohn (Jugendprojekt) und der Wirtschaftsförderung aus Vreden für ihr Engagement. Ein neuer Besucherrekord steht bevor: Für das nächste Jahr haben sich bereits über 1000 Gäste angemeldet.
 
Bei Interesse an einem Bundestagsbesuch wenden Sie sich gerne an das Berliner Team.
Tel: 030/ 227-73201 oder -73147
E-Mail: johannes.roering.ma03@bundestag.de

Nach oben