Zweite Station der 24-Stunden-Tour in Südlohn

Johannes Röring MdB erfolgreich als „Apfelschäler“

Die zweite Station der 24-Stunden-Tour unter dem Motto „Der Kreis Borken schläft nie“ war das St. Henricus-Stift in Südlohn. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Verwaltungsleiter Jochen Albers, Schwester Oberin Ansgara, Schwester Adeltrud und die stellvertretende Bürgermeisterin Annette Bonse-Geuking wurde der Abgeordnete gleich in die Pflicht genommen. Zusammen mit den Bewohnern kümmerte er sich konzentriert darum, die frisch geernteten Äpfel zu schälen. Diese wurden dann direkt weiter zu Apfelsaft  verarbeitet, der sofort verköstigt wurde. Doch damit war der Abgeordnete noch nicht fertig. Passend zur gerade beendeten Tätigkeit las er den Anwesenden die „Apfelkantate“ von Matthias Claudius vor, bevor abschließend noch gemeinsam einige Lieder gesungen wurden.

Nach oben