Quelle: Susanne Dirking / Münsterlandzeitung
Quelle: Susanne Dirking / Münsterlandzeitung
Johannes Röring MdB liest in Hordtschule vor

Die Hordtschule hatte am Freitagmorgen hohen Besuch. Der Bundestagsabgeordnete Johannes Röring war zu einer Vorlesestunde nach Stadtlohn gekommen. Gespannt warteten die Grundschulkinder der dritten und vierten Klasse, was der prominente Gast ihnen wohl vorlesen würde.
Zuerst erzählte er den Kindern, dass er aus Vreden-Ellewick stamme, den Beruf des Landwirts erlernt habe, aber seit vier Jahren einen neuen Beruf habe; er vertrete nämlich den Kreis Borken im Berliner Bundestag. Dann verriet er ihnen, dass er ein großer Fan der schwedischen Schriftstellerin Astrid Lindgren sei, die so herrlich über das Dorfleben erzählen könne.  „Ich möchte auch euch begeistern, Bücher zu lesen, die die Fantasie anregen, anstatt sich ständig berieseln zu lassen“, sagte er. Und jetzt werde er aus der spannenden Detektivgeschichte  „Kalle Blomquist“ vorlesen.
Kalle möchte der beste aller Detektive werden, doch warum nur, fragt er sich, hat er nicht das Glück in Chicago zur Welt gekommen zu sein, dann könnte er dort die Räuber jagen. Stattdessen lebt er im langweiligen Kleinköping in Schweden, in dem rein gar nichts passiert. Doch dann geschieht plötzlich ein Juwelendiebstahl und Kalle mit seinen vielen „Detektivideen“ sieht schon lauter Verdächtigte durch die Stadt laufen, als er mit seiner Freundin Eva-Lotta unterwegs ist usw. …….
Der Vorlesetag war besonders für die vierten Klassen interessant, denn sie bereiten sich seit zwei Wochen intensiv auf den Vorlesewettbewerb vor. Sie haben sich gegenseitig Beiträge angehört mit dem Ziel, die Lebendigkeit des Textes hörbar werden zu lassen, erklärten die mit diesem Projekt beauftragten Lehrkräfte der Hordtschule. Im Übrigen sollte bei den Schülern  durch  Vorlesen Lesefreude geweckt werden, wodurch nicht nur die sprachliche Entwicklung gefördert, sondern auch Vorstellungskraft und Konzentrationsfähigkeit gefordert würden. 
Und so sei zum Abschluss dieser Reihe der Vortrag von Johannes Röring für die Schülerinnen und Schüler ein schönes Vorleseerlebnis.

Nach oben