Ein Blick hinter die Kulissen des Bundestages

Wirtschaftsjunior begleitet Johannes Röring bei parlamentarischer Arbeit

Junge Wirtschaft trifft Politik – unter diesem Motto steht der jährliche Know-how-Transfer der Wirtschaftsjunioren Deutschland mit dem Deutschen Bundestag. Während der diesjährigen Projektwoche begleitete Johannes Mersmann den Vredener Bundestagsabgeordneten Johannes Röring eine Woche lang bei seiner parlamentarischen Arbeit. Der Know-how-Transfer fand in diesem Jahr bereits zum 25. Mal statt. 

Johannes Röring: "Gute Wirtschaftspolitik ist in der CDU zuhause. Deswegen nehme ich sehr gerne am Know-How-Transfer der Wirtschaftsjunioren teil. Es ist ein hochinteressantes Format, um jungen Menschen die Zusammenhänge in den Bereichen Politik und Wirtschaft aufzuzeigen und mit ihnen zu diskutieren. Von diesem Austausch profitieren beide Seiten. Während die jungen Wirtschaftsvertreter einen Einblick in die Arbeitsweise von uns Parlamentariern bekommen, lernen wir ihre Ideen und Visionen kennen, wie sie die Wirtschaft der Zukunft gestalten werden."
 
Auch für die jungen Unternehmer und Führungskräfte hat sich der Austausch gelohnt: „Im Rahmen des Know-How-Transfers habe ich Johannes Röring eine Woche lang bei seinem Parlamentsalltag über die Schulter schauen können. Ich habe erlebt, dass direkte Anfragen und Probleme aus dem Wahlkreis egal welcher Art aufgenommen werden und sich in den politischen Diskussionen wiederfinden. Meine Highlights waren die Diskussionsrunden mit den Fraktionsvorsitzenden im Deutschen Bundestag und der Austausch mit den Münsterländer Abgeordneten. Für uns Unternehmer lohnt es sich sehr, mit den Parlamentariern in Kontakt zu treten, denn nur wer sich einbringt und etwas unternimmt, kann auch etwas zum Positiven verändern" fasst Mersmann seine Eindrücke zusammen.
 
Am diesjährigen Know-how-Transfer, der vom 13. bis zum 17. Mai stattfand, nahmen über 200 junge Wirtschaftsvertreter aus ganz Deutschland teil. Inhaltlich machten sich die Wirtschaftsjunioren für mehr Wettbewerbsfähigkeit in Deutschland, die Förderung von Gründungen und eine progressive Europapolitik stark. Auf dem Programm standen Hintergrundgespräche mit den Fraktionsvorsitzenden, Treffen mit jungen Parlamentariern und ein Termin mit Bundeskanzlerin Angela Merkel. Außerdem konnte Johannes Mersmann Johannes Röring zu einer Sitzung der AG Ernährung und Landwirtschaft begleiten.
 
Die Wirtschaftsjunioren Deutschland sind mit mehr als 10.000 Mitgliedern der bundesweit größte Verband junger Unternehmer und Führungskräfte und organisieren den Know-how-Transfer bereits zum 25. Mal. Ziel der Projektwoche ist es, jungen Unternehmern einen Einblick in parlamentarischen Alltag zu geben und den Austausch zwischen Wirtschaft und Politik zu fördern.
 

Nach oben