Röring: „So fördert der Bundestag den konkreten Klimaschutz vor Ort!“

571.500 Euro Fördermittel für die Stadt Bocholt

09.06.2021, 15:23 Uhr

Bocholt/Berlin - Wieder einmal gibt es hervorragende Nachrichten aus dem Deutschen Bundestag für die Stadt Bocholt. Insgesamt 571.500 Euro Fördermittel fließen aus dem Modellprojekt zur Klimaanpassung und Modernisie-rung in urbanen und ländlichen Räumen nach Bocholt.

 Das Geld soll dem Projekt „Renaturierung „Sandbach“ im Bereich des „Ententeiches“ am Heutingsweg Ecke Münsterstraße“ zugute kommen.
 
Hierzu erklärt der Vredener CDU-Bundestagsabgeordnete Johannes Röring: „Modellprojekte wie diese zeigen uns Wege, wie Klimaschutz vor Ort konkret gelebt werden kann. Gut, dass der Bund die Stadt Bocholt bei ihrem Vorhaben mit über einer halben Million Euro unterstützt. Ich freue mich, dass es gemeinsam gelungen ist, so eine große Summe für den Klimaschutz nach Bocholt zu bekommen!“
 
Bürgermeister Thomas Kerkhoff zeigte sich ebenfalls erfreut über die gute telefonische Nachricht des Bundestagsabgeordneten Johannes Röring: „Der Bocholter Osten mit dem Gelände am Ententeich kann diese Fördermaßnahme sehr gut gebrauchen! Ich danke Johannes Röring für seinen erneut guten Einsatz für die Stadt Bocholt!“